Veröffentlichungen

Chronologisch     Thematisch     Autor

Dr. Mathias Herrmann / Heiko Müller-Stieß / Dr. Nina Klar / Jutta Knapp / Manfred Trinzen / Sarah Fuchs / Christian Neumann / Waltraud Wild / Frank Gottwald / Angelika Fuss / Öko-Log

Dr. Mathias Herrmann
STEYER, K., KRAUS, R.H.S., MÖLICH, T., ANDERS, O., COCCIARARO, B., FROSCH, C., GEIB, A., GÖTZ, M., HERRMANN, M., HUPE, K., KOHNEN, A., KRÜGER, M., MÜLLER, F., PIR, J. B., REINERS, T. , ROCH, S., SCHADE, U., SCHIEFENHÖVEL, P., SIEMUND, M., SIMON, O. STEEB, S., STREIFF, S., STREIT, B., THEIN, J., TIESMEYER, A., TRINZEN, M., VOGEL, B. & C. NOWAK (2016): Large-scale genetic census of an elusive carnivore, the European wildcat (Felis s. silvestris). - Conversation Genetics, ResearchGate

HERRMANN, M. (2014): Verhalten von drei benachbarten weiblichen Wildkatzen (Felis silvestris) während der Jungenaufzucht. - Auf leisen Pfoten - Denkanstöße 11, September 2014, S.12-17, Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

HERRMANN, M., WILD, W., KLAR, N., FUSS, A. & F. GOTTWALD (2014): Biotopverbundplanung in Brandenburg. - Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 2/2013, 111 S.

HERRMANN, M., NEUMANN, C. & P. SCHIEFENHÖVEL (2013): Verbreitung der Wildkatze Felis silvestris silvestris SCHREBER 1777 Stand 2013 - Bericht Artenschutzprojekt Wildkatze Rheinland-Pfalz, Auftraggeber LUWG, Mainz

KLAR, N., HERRMANN, M. & S. KRAMER-SCHADT (2009): Road Effects and Mitigation: Lessons Learned from Individual Movement Behavior of Wildcats. - Journal of Wildlife Management 73, S. 631-638.

KLAR, N., FERNÁNDEZ, N., KRAMER-SCHADT, S., HERRMANN, M., TRINZEN, M., BÜTTNER, I. & C. NIEMITZ (2008): Habitat selection models for European wildcat conservation. - Biological Conservation 141, 308-319.

HERRMANN, M., GRÄSER, P., FEHLING, S., KNAPP, J. & N. KLAR (2007): Die Wildkatze im Bienwald - Ergebnisse aus dem PEP Naturschutzgroßprojekt Bienwald und dem Projekt "Grenzüberschreitende Begegnungen mit der Wildkatze". - Im Auftrag der Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße.

HERRMANN, M. & A. DASSOW (2006): Will the quail (Coturnix coturnix) be a good indicator about the environmental qualities of the agricultural landscape?. - In: FLADE, M., PLACHTER, H. & A. WERNER (Hrsg.): Nature Conservation in Agrarian Ecosystems.

HERRMANN, M. & S. FUCHS (2006): Ecological demands of the partridge (Perdix perdix) in an agricultural landscape north-east of Berlin; conclusions for environmental quality targets. - In: FLADE, M., PLACHTER, H. & A. WERNER (Hrsg.): Nature Conservation in Agrarian Ecosystems.

HERRMANN, M. (2006): Implementation of the results of the Schorfheide-Chorin Project. - In: FLADE, M., PLACHTER, H. & A. WERNER (Hrsg.): Nature Conservation in Agrarian Ecosystems.

KLAR, N., HERRMANN, M. & S. KRAMER-SCHADT (2006): Effects of roads on a founder population of lynx in the biosphere reserve "Pfälzerwald - Vosges du Nord" - a model as planning tool. - Naturschutz und Landschaftsplanung 38: 330-337.

HERRMANN, M., KRUEGER, J. & B. SURKUS (2005): Lebensräume verbinden. Der Bundeswildwegeplan des NABU. - Naturmagazin 4/2005. S. 12-13

HERRMANN, M. & C. VOGEL (2005): Die Wildkatze. - In: BRAUN, M. & F. DIETERLEN (Hrsg.): Die Säugetiere Baden-Württembergs Bd. 2. S. 363-376., Eugen-Ulmer-Verlag, Stuttgart

HERRMANN, M. (2005): Baummarder. - In: BRAUN, M. & F. DIETERLEN (Hrsg.): Die Säugetiere Baden-Württembergs. Band 2. S. 424-436. Eugen-Ulmer-Verlag, Stuttgart

HERRMANN, M. (2004): Steinmarder in unterschiedlichen Lebensräumen - Ressourcen, räumliche und soziale Organisation. - 232 S., Laurenti Verlag, Bielefeld.

HERRMANN, M. (2004): Verinselung der Lebensräume von Carnivoren - Von der Inselökologie zur planerischen Umsetzung. - In: TOPP, H. H. (Ed.): Verkehr und Tourismus in sensiblen Naturräumen (Bericht über die Tagung am 23./24. Oktober 2003 in Fischbach bei Dahn, pp. 161-173). - Technische Universität Kaiserslautern, Grüne Reihe Nr. 62.

HERRMANN, M. (2004): Rückkehr der Katzenarten - Wiedergutmachung an der Natur. - In: THÜRINGER STAATSKANZLEI (Hrsg.): Bedrohung durch Klimawandel: Netzwerkaufbau der europäischen Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate - Chancen durch die Erweiterung der Europäischen Union. Reihe Tagungsberichte Band 50

HELB, H.-W., STEFFEN, C. & M. HERRMANN (2003): Wildcats (Felis silvestris) versus new highway in Germany - homerange monitoring using telemetry and conservational efforts. - 17th International Symposium on biotelemetry, Brisbane, Australia, Sept. 1.-5. 2003

MEYER-AURICH, A., ZANDER, P. & M. HERRMANN (2003): Consideration of biotic nature conservation targets in agricultural land use - a case study from the Biosphere Reserve Schorfheide-Chorin. - Agriculture, Ecosystems & Environment 98:529-539.

HERRMANN, M. & H. MÜLLER-STIESS (2003): Methodische Ansätze zur Erhebung und Einbeziehung wildbiologischer Daten in ein Wildtierkorridorsystem. - In: STUBBE, M. & A. STUBBE (Hrsg.): Methoden feldökologischer Säugetierforschung. Bd. 2 S. 11-31

HERRMANN, M. & R. SCHULZ (2003): Detaillierter Katalog der Naturschutzziele für die Untersuchungsgebiete des Schorfheide-Chorin Projektes. - In: FLADE, M., H. PLACHTER, HENNE, E. & K. ANDERS (Hrsg.): Naturschutz in der Agrarlandschaft. - Quelle & Meyer Verlag Wiebelsheim. S. 357-376

PIERPAOLI, M., HERRMANN, M., HUPE, K., LOPES-FERNANDES, M., RAGNI, B., SZEMETHY, L., ZSOLT, B. & E. RANDI (2003): Genetic distinction of wildcat (Felis silvestris) populations in Europe, and hybridization with domestic cats in Hungary. - Molecular ecology, 12, ,2585-2598.

HERRMANN, M. (2003): Ergebnistransfer aus dem Schorfheide-Chorin Projekt für Agrarförderung, Landwirtschaftsbetriebe und Schutzgebiete. - In: FLADE, M., H. PLACHTER, HENNE, E. & K. ANDERS (Hrsg.): Naturschutz in der Agrarlandschaft. - Quelle & Meyer Verlag Wiebelsheim. S. 265-294.

KNAPP, J., KLUTH, G. & M. HERRMANN (2002): Wildkatzen in Rheinland-Pfalz. Naturschutz bei uns. Heft 4. Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz. 24 S.

HERRMANN, M. (2002): Vorkommen der Wildkatze (Felis silvestris, SCHREBER 1777) und räumlich differenzierte Schutzkonzepte für den Pfälzerwald. Annales scientifiques de la Réserve de Biosphère transfrontière Vosges du Nord - Pfälzerwald, 10: 133-144.

HERRMANN, M. (2001): Lärmwirkung auf freilebende Säugetiere - Spielräume und Grenzen der Anpassungsfähigkeit. Angewandte Landschaftsökologie. 44: 41-69.

KNAPP, J., HERRMANN & M. TRINZEN (2000): Artenschutzprojekt Wildkatze (Felis silvestris silvestris, SCHREBER, 1777) in Rheinland-Pfalz. - Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht, Oppenheim.

HERRMANN, M. (1998): Verinselung der Lebensräume von Carnivoren -von der Inselökologie zur planerischen Umsetzung. Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 1: 45-49.

HERRMANN, M. (1998): Management von Agrarökosystemen - Beispiel Schorfheide-Chorin. Spektrum der Wissenschaft 9: 92-95.

HERRMANN, M. (1998): Ressourcen, räumliche und soziale Organisation einer Steinmarderpopulation in unterschiedlichen Lebensräumen (Dissertation an der Universität Bielefeld - Prof. Dr. Dr. H. Hendrichs).

KNAPP, J. & M. HERRMANN (1998): Artenschutzprojekt Wildkatze. Der lange Weg von der Forschung zur Umsetzung. Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 1: 68-70.

KNAPP, J. & M. HERRMANN (1997): Biotopverinselung und ihre Auswirkungen - wieviel Straßen vertragen Dachs, Wildkatze und Baummarder? - In: KÖHLER, J. & H.-J. HAHN (Hrsg.): Der Bienwald; Bedeutung, Gefährdung, Entwicklung. BUND: Mainz S. 103-112.

MÜLLER-STIEß, H. & M. HERRMANN (1997): Bedeutung von Grünbrücken für Bilche (Myoxidae) untersucht an der Grünbrücke Schwarzgraben bei Stockach (Bodensee). - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & GEORGII, B. (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

HERRMANN, M., MÜLLER-STIEß, H. & M. TRINZEN (1997): Bedeutung von Grünbrücken für Dachse (Meles meles L.). - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & B. GEORGII (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

PFISTER, H. P., GEORGII, B. & M. HERRMANN (1997): Veränderung der Raumnutzung von Wildtieren im Bereich von Grünbrücken an der B31neu vor und nach Fertigstellung der Straße. - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & B. GEORGII (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

HERRMANN, M. & S. FUCHS (1997): Ecological demands of partridge and quail in an agricultural landscape north-east of Berlin; conclusions for environmental objectives. - Abstracts of the XXIIIrd IUGB Congress Lyon. S. 413

HERRMANN, M. (1997): Wiederansiedlung von Luchsen im Pfälzerwald. - Sonderheft Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz.

HERRMANN, M. (1994): Habitat use and spatial organization of stone martens (Martes foina). - In: BUSKIRK, S. W., A. S. HARESTAD, M. G. RAPHAEL, & R. A. POWELL (Eds.): The biology and conservation of martens, sables, and fishers. - Cornell University Press, Ithaca, New York. S. 122-136

HERRMANN, M. (1991): Säugetiere im Saarland; Verbreitung, Gefährdung, Schutz. - Saarbrücken 1991, 166 Seiten

HERRMANN, M. (1991): Eine Chance für die Wildkatze. - Das Tier 9/91: 6-13

HERRMANN, M. (1991): Der Raumanspruch von Säugetierpopulationen im Hinblick auf die Schutzgebietsplanung. - In: KRAFTZWERG (Hrsg.): Naturraum Harz, Heft 8, S. 46-61.

HERRMANN, M. & M. TRINZEN (1991): Wanderverhalten von einheimischen Musteliden. Bedeutung für den Biotop- und Artenschutz. - Internationales Symposium "Naturschutz und Verhalten"; Hamburg. Seevögel, Bd. 12 (1)

HERRMANN, M. & M. TRINZEN (1990): Verbreitung und Bestandssituation des Dachses (Meles meles) im Saarland. - Zeitschrift für Säugetierkunde, 64. Hauptversammlung, Sonderheft 55: 22.

HERRMANN, M. (1990): Verbreitung und Bestandssituation der Wildkatze (Felis silvestris, SCHREBER 1777) im Saarland. - In: RIEWENHERM, S. & H. LIETH (Eds.): Verhandlungen der Gesellschaft für Ökologie 19(2): 200-205

HERRMANN, M. & C. HARBUSCH (1989): Anmerkungen zu den Säugetiervorkommen. - 2. Fassung. - In: MINISTER FÜR UMWELT: Rote Liste - Bedrohte Tier- und Pflanzenarten im Saarland. - Saarbrücken.

HERRMANN, M. & H. HENDRICHS (1989): Erklärungshypothesen zum Geschlechtsunterschied in der Streifgebietsgröße beim Steinmarder. - Zeitschrift für Säugetierkunde, 63. Hauptversammlung, Sonderheft 54: 21.

HERRMANN, M. (1989): Habitatanspruch und Raumnutzung von Steinmardern (Martes foina) im ländlichen Raum. - Verhandlungen Gesellschaft für Ökologie, 19(1): 80.

HERRMANN, M. (1989): Der Baummarder - Ohne Wald kann er nicht leben. - Naturschutz im Saarland, 3/89: 27-29.

HERRMANN, M. (1989): Social organization in Martes foina and ecological determinants of home range size under urban, agricultural and woodland use of land. - Abstract of Papers and Posters, Fifth International Theriological Congress, Rome, 2: 996.

HERRMANN, M. (1989): Intra-population variability in the spatial and temporal organization of stone martens (Martes foina). - Abstract of Papers and Posters, Fifth International Theriological Congress, Rome, 2: 602-603.

HERRMANN, M. (1989): Die Wildkatze im Saarland. - Deutsche Jagd-Zeitung, 8/89: 48-50.

HERRMANN, M. (1989): Verbreitung und Bestandssituation der Wildkatze (Felis silvestris) im Saarland. - Zeitschrift für Säugetierkunde, 63. Hauptversammlung, Sonderheft 54: 20

HERRMANN, M. (1988): Raubwildbejagung ist ökologisch nicht notwendig. - Deutsche Jagd Zeitung, 7/88: 36-37.

HERRMANN, M. (1988): Auch in unserer Kulturlandschaft gibt es die Selbstregulation. - Deutsche Jagd Zeitung, 10/88: 58-59.

HERRMANN, M. (1988): Zeit für Spiele. - Das Tier, 12/88: 22-24.

HERRMANN, M. (1988): Ausgewählte Aspekte zu Bestand, Bestandsentwicklung und Bestandsbedrohung saarländischer Säugetierarten. - Bericht an den Minister für Umwelt (136 Seiten).

HERRMANN, M. (1988): Anmerkungen zu den Säugetiervorkommen. -In: MINISTER FÜR UMWELT: Rote Liste; Bedrohte Tier- und Pflanzenarten im Saarland.

HERRMANN, M. (1987): Im Dorf lebt sich's gut. - Das Tier, 3/87: 62-66.

HERRMANN, M. (1987): Zum Raum-Zeit-System von Steinmarderrüden (Martes foina, ERXLEBEN 1777) in unterschiedlichen Lebensräumen des südöstlichen Saarlandes. - Uni Bielefeld, (Diplomarbeit).

HERRMANN, M. (1987): Circannuale Raum-Zeit-Strategien von Steinmarderrüden. - 6. Mustelidenkolloquium, Gießen, 1987.

HERRMANN, M. (1987): Die Biber kommen wieder. - Unsere Umwelt, 2/87: 26.

HERRMANN, M. (1986): Weißkehlchen heute. - Jäger, 10/86: 84-89.

HERRMANN, M. (1986): Abschätzung von Marderdichten auf der Basis von Spurenzählungen im Schnee. - 5. Mustelidenkolloquium, Nijmegen, 1986.

HERRMANN, M. (1986): Freilanduntersuchungen und Aufzuchtbeobachtungen an Steinmardern (Martes foina) und Baummardern (Martes martes). -10. Ethologentreffen, Hamburg, 1986.

HERRMANN, M. (1984): Untersuchungen zum Raum-Zeit-System des Steinmarders und des Baummarders in unterschiedlichen Lebensräumen Südwestdeutschlands. - 3. Mustelidenkolloquium, München, 1984.

HERRMANN, M. & J. KNAPP (1984): Vergleichende Freilanduntersuchungen und Aufzuchtbeobachtungen an Stein- und Baummardern. - Zeitschrift für Säugetierkunde, 58. Hauptversammlung, Sonderheft 49: 18.

HERRMANN, M. (1982): Zum Raum-Zeit-System des Steinmarders (Martes foina, ERXLEBEN) und des Baummarders (Martes martes, LINNÉ) in verschiedenen Untersuchungsgebieten Südwestdeutschlands. - Mustelidenkolloquium, Osnabrück, 1982.


Heiko Müller-Stieß
HERRMANN, M. & H. MÜLLER-STIESS (2003): Methodische Ansätze zur Erhebung und Einbeziehung wildbiologischer Daten in ein Wildtierkorridorsystem. - In: STUBBE, M. & A. STUBBE (Hrsg.): Methoden feldökologischer Säugetierforschung. Bd. 2 S. 11-31

MÜLLER-STIEß, H. & M. HERRMANN (1997): Bedeutung von Grünbrücken für Bilche (Myoxidae) untersucht an der Grünbrücke Schwarzgraben bei Stockach (Bodensee). - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & GEORGII, B. (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

HERRMANN, M., MÜLLER-STIEß, H. & M. TRINZEN (1997): Bedeutung von Grünbrücken für Dachse (Meles meles L.). - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & B. GEORGII (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

KNAPP, J. & H. MÜLLER-STIEß (1995): Befragung als eine Standardmethode zur Erfassung von großen und mittleren Säugern. - In: STUBBE, M. & D. HEIDECKE (Hrsg.): Methoden zur feldökologischen Säugetierforschung: 25-39. Halle a.d. Saale


Dr. Nina Klar
HERRMANN, M., WILD, W., KLAR, N., FUSS, A. & F. GOTTWALD (2014): Biotopverbundplanung in Brandenburg. - Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 2/2013, 111 S.

KLAR, N., HERRMANN, M. & S. KRAMER-SCHADT (2009): Road Effects and Mitigation: Lessons Learned from Individual Movement Behavior of Wildcats. - Journal of Wildlife Management 73, S. 631-638.

SCHIEFENHÖVEL, P. & N. KLAR (2009): Die Ausbreitung der Wildkatze (Felis silvestris SCHREBER, 1777) im Westerwald - eine streng geschützte Art auf dem Vormarsch. - Fauna Flora Rheinland-Pfalz 11: Heft 3, 2009, S. 941-960. GNOR-Eigenverlag, Landau

KLAR, N., FERNÁNDEZ, N., KRAMER-SCHADT, S., HERRMANN, M., TRINZEN, M., BÜTTNER, I. & C. NIEMITZ (2008): Habitat selection models for European wildcat conservation. - Biological Conservation 141, 308-319.

HERRMANN, M., GRÄSER, P., FEHLING, S., KNAPP, J. & N. KLAR (2007): Die Wildkatze im Bienwald - Ergebnisse aus dem PEP Naturschutzgroßprojekt Bienwald und dem Projekt "Grenzüberschreitende Begegnungen mit der Wildkatze". - Im Auftrag der Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße.

KLAR, N. (2007): Habitatwahl in der Südeifel. - In: HÖTZEL, M., KLAR, N., SCHRÖDER, S., STEPHEN, C. & C. THIEL (Eds.): Die Wildkatze in der Eifel - Habitate, Ressourcen, Streifgebiete. - Laurenti-Verlag, Bielefeld, pp. 106-131.

KLAR, N., HERRMANN, M. & S. KRAMER-SCHADT (2006): Effects of roads on a founder population of lynx in the biosphere reserve "Pfälzerwald - Vosges du Nord" - a model as planning tool. - Naturschutz und Landschaftsplanung 38: 330-337.


Jutta Knapp
HERRMANN, M., GRÄSER, P., FEHLING, S., KNAPP, J. & N. KLAR (2007): Die Wildkatze im Bienwald - Ergebnisse aus dem PEP Naturschutzgroßprojekt Bienwald und dem Projekt "Grenzüberschreitende Begegnungen mit der Wildkatze". - Im Auftrag der Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße.

KNAPP, J., KLUTH, G. & M. HERRMANN (2002): Wildkatzen in Rheinland-Pfalz. Naturschutz bei uns. Heft 4. Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz. 24 S.

KNAPP, J., HERRMANN & M. TRINZEN (2000): Artenschutzprojekt Wildkatze (Felis silvestris silvestris, SCHREBER, 1777) in Rheinland-Pfalz. - Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht, Oppenheim.

KNAPP, J. & M. HERRMANN (1998): Artenschutzprojekt Wildkatze. Der lange Weg von der Forschung zur Umsetzung. Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 1: 68-70.

KNAPP, J. & M. HERRMANN (1997): Biotopverinselung und ihre Auswirkungen - wieviel Straßen vertragen Dachs, Wildkatze und Baummarder? - In: KÖHLER, J. & H.-J. HAHN (Hrsg.): Der Bienwald; Bedeutung, Gefährdung, Entwicklung. BUND: Mainz S. 103-112.

KNAPP, J. & H. MÜLLER-STIEß (1995): Befragung als eine Standardmethode zur Erfassung von großen und mittleren Säugern. - In: STUBBE, M. & D. HEIDECKE (Hrsg.): Methoden zur feldökologischen Säugetierforschung: 25-39. Halle a.d. Saale


Manfred Trinzen
KLAR, N., FERNÁNDEZ, N., KRAMER-SCHADT, S., HERRMANN, M., TRINZEN, M., BÜTTNER, I. & C. NIEMITZ (2008): Habitat selection models for European wildcat conservation. - Biological Conservation 141, 308-319.

KNAPP, J., HERRMANN & M. TRINZEN (2000): Artenschutzprojekt Wildkatze (Felis silvestris silvestris, SCHREBER, 1777) in Rheinland-Pfalz. - Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht, Oppenheim.

HERRMANN, M., MÜLLER-STIEß, H. & M. TRINZEN (1997): Bedeutung von Grünbrücken für Dachse (Meles meles L.). - In: PFISTER, H. P., KELLER, V., RECK, H. & B. GEORGII (Hrsg.): Bio-ökologische Wirksamkeit von Grünbrücken über Verkehrswege. Bonn.

HERRMANN, M. & M. TRINZEN (1991): Wanderverhalten von einheimischen Musteliden. Bedeutung für den Biotop- und Artenschutz. - Internationales Symposium "Naturschutz und Verhalten"; Hamburg. Seevögel, Bd. 12 (1)

HERRMANN, M. & M. TRINZEN (1990): Verbreitung und Bestandssituation des Dachses (Meles meles) im Saarland. - Zeitschrift für Säugetierkunde, 64. Hauptversammlung, Sonderheft 55: 22.


Sarah Fuchs
HERRMANN, M. & S. FUCHS (2006): Ecological demands of the partridge (Perdix perdix) in an agricultural landscape north-east of Berlin; conclusions for environmental quality targets. - In: FLADE, M., PLACHTER, H. & A. WERNER (Hrsg.): Nature Conservation in Agrarian Ecosystems.

HERRMANN, M. & S. FUCHS (1997): Ecological demands of partridge and quail in an agricultural landscape north-east of Berlin; conclusions for environmental objectives. - Abstracts of the XXIIIrd IUGB Congress Lyon. S. 413


Christian Neumann
NEUMANN, C. (2015): Untersuchung einer Population von Mauereidechsen (Podarcis muralis) auf einer Grünbrücke am Autobahnkreuz Wittlich, S. 135-142 - In: LAUFER, H. & U. SCHULTE (Hrsg.): Mertensiella 22: Verbreitung, Biologie und Schutz der Mauereidechse. - dght, Mannheim

HERRMANN, M., NEUMANN, C. & P. SCHIEFENHÖVEL (2013): Verbreitung der Wildkatze Felis silvestris silvestris SCHREBER 1777 Stand 2013 - Bericht Artenschutzprojekt Wildkatze Rheinland-Pfalz, Auftraggeber LUWG, Mainz

NEUMANN, C. & K. MEBERT (2011): Migration Behavior of Endangered Dice Snakes (Natrix tessellata) at the River Nahe, Germany. - In: MEBERT, K. (Hrsg.): Mertensiella 18: The Dice Snake, Natrix tessellata: Biology, Distribution and Conservation of a Palaearctic Species, S. 39-48. - dght, Rheinbach


Waltraud Wild
HERRMANN, M., WILD, W., KLAR, N., FUSS, A. & F. GOTTWALD (2014): Biotopverbundplanung in Brandenburg. - Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 2/2013, 111 S.


Frank Gottwald
HERRMANN, M., WILD, W., KLAR, N., FUSS, A. & F. GOTTWALD (2014): Biotopverbundplanung in Brandenburg. - Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 2/2013, 111 S.


Angelika Fuss
HERRMANN, M., WILD, W., KLAR, N., FUSS, A. & F. GOTTWALD (2014): Biotopverbundplanung in Brandenburg. - Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 2/2013, 111 S.


Öko-Log
ÖKO-LOG Freilandforschung (1998): Der Luchs im Pfälzerwald. 67 S.

Zur Hauptseite von OEKO-LOG

Vielen Dank für Ihr Interesse

OEKO-LOG.COM

Joachimsthaler Strasse 9, D-16247 Parlow, e-mail: OEKO-LOG@t-online.de